Polymerwerkstoffe für technische Anwendungen : Bewertung und Auswahl

course photo

Objectifs du cours

In Zusammenarbeit mit der EMPA.
Die üblichen FSRM-Rabatte werden für diesen Kurs nicht gewährt.

EMPA logo

Die TeilnehmerInnen lernen die wichtigsten Eigenschaften von Kunststoffen im Zusammenhang mit deren Einteilungs- und Auswahlkriterien kennen.

Es werden Möglichkeiten vorgestellt, wie die Eigenschaften von Polymerwerkstoffen durch Modifizieren mit Additiven oder Herstellung von Polymerblends gezielt beeinflusst werden können. Damit werden die TeilnehmerInnen in die Lage versetzt, aus der Palette der verfügbaren Kunststoffe geeignete Basiswerkstoffe auszuwählen und mit Lieferanten über gewünschte Modifikationen und Formulierungen zu sprechen.

Public cible

IngenieurInnen aus Entwicklung und Konstruktion in verschiedenen Branchen, welche Polymerwerkstoffe evaluieren und deren Eigenschaften mit verschiedensten Anforderungen in Einklang bringen müssen.

Contenu

Enseignants

Dr. Roland Widler verfügt über langjährige industrielle Erfahrung in der Werkstoffentwicklung, Betriebseinführung und Beratung im Gebiet der Polymerwerkstoffe. Schwerpunkte: Rezepturentwicklung, Alterungsverhalten, Brandverhalten, Lebensmittelkontakt.

Neben seiner industriellen Tätigkeit ist er zeitweise Lehrbeauftragter an der Zürcher Hochschule Winterthur (ZHAW). Mehrjährige Mitarbeit in einer Normenkommission für Kunststoffprüfungen der electrosuisse (SEV), dann in einer Arbeitsgruppe des Branchenverbandes TEPPFA und aktuell in einer Arbeitsgruppe für neue EN Normen (TC 164, WG3, Werkstoffe für Trinkwasserkontakt).

Informations et inscription

Date et Lieu (jj.mm.aaaa)
28.11.2018
09:00 – 17:00
Dübendorf, EMPA Akademie
Ajouter ce cours à votre calendrier » Ajouter ce cours à votre calendrier
27.11.2019
09:00 – 17:00
Dübendorf, EMPA Akademie
Ajouter ce cours à votre calendrier » Ajouter ce cours à votre calendrier
Durée

1 Tag

Coût

CHF 690.00

Langue du cours

Allemand

Enseignants
ProfId:693
Roland Widler















#