Die Wärmebehandlung, ein «Werkzeug» zur gezielten Einstellung von Eigenschaften

Course Objectives

In Zusammenarbeit mit der EMPA.
Die üblichen FSRM-Rabatte werden für diesen Kurs nicht gewährt.

 

EMPA logo

Die Wärmebehandlung ist in der Verfahrenskette ein Werkzeug zur gezielten Einstellung der Eigenschaften. Sehr oft wird ihr jedoch nur eine untergeordnete Bedeutung beigemessen.
In der Herstellung von Werkzeugen oder Bauteilen gehört die Wärmebehandlung zu den kleineren Kostenfaktoren, aber die Parameter können die Standzeiten und die mechanischen Eigenschaften sehr stark beeinflussen.

Ziel dieses Kurses ist, die Teilnehmenden auf die diversen Kriterien für eine optimale Durchführung der Wärmebehandlung zu sensibilisieren.

Target group

IngenieurInnen, Techniker und KonstrukteurInnen, die in der Entwicklung von Produkten, der Produktion und der Qualitätssicherung tätig sind, sowie Dozierende an Fachhochschulen. Ebenso alle Personen, die sich auf irgendeine Art und Weise mit der Wärmebehandlung an Werkzeugen und Bauteilen beschäftigen.

Content

  • Auffrischung der Grundlagen
  • Gleichgewichtsnahe Zustände (Glühbehandlungen)
  • Härten und Anlassen (Nichtgleichgewichtszustände)
  • Wärmebehandlung der oberflächennahen Schichten
  • Thermochemische Verfahren (Einsatzhärten, Nitrieren)
  • Wärmebehandlung der Werkzeugstähle
  • Wärmebehandlung von Kupferlegierungen

Information and registration

This course is currently not scheduled. Please contact us in case of interest..
From five people, we will reach out to find a date that is convenient for you

Duration

1 jour

Fees

690.00

Course Language

German

Instructor(s)

Information and registration

This course is currently not scheduled. Please contact us in case of interest..
From five people, we will reach out to find a date that is convenient for you

Course Language

German

Instructor(s)